Ein weiteres unserer vielen gestarteten Projekte befindet sich in der Endphase. Diesmal sind wir auf der Baustelle in Wirtschaftszone Bochnia.

Verglaste Aluminiumkonstruktionen MB-SR50N TÜR Filipek

Im System wurden glasierte Aluminiumkonstruktionen hergestellt MB-SR50N. Es handelt sich um ein Pfosten-Riegel-Wandsystem, das für den Bau und die Herstellung von Lichtvorhangwänden - flach, hängend und ausfüllend - sowie für Dächer, Oberlichter und andere Konstruktionen bestimmt ist.

Die Glaswand wurde sog. verbaut "Außerhalb der Wand", wo vertikale Masten mit speziellen Montageklemmen montiert werden. Die gesamte Konstruktion wurde umlaufend von außen mit einer dampfdurchlässigen EPDM-Schürze abgedichtet, um negative Witterungseinflüsse für die eingesetzten Materialien wie Wind oder Sonneneinstrahlung zu reduzieren.

System MB-SR50N Es ermöglicht den Einbau verschiedener Arten von Fenstern und Türen in die Fassade, einschließlich der für Fassaden bestimmten Fenster: ein Klappfenster und ein Oberlicht. Als Eingangstür zum Gebäude wurden in diesem Fall zweiflügelige Aluminiumtüren verwendet. Die nach außen öffnenden Türen sind mit einem Leistenschloss mit 3 Schließpunkten, von außen sichtbaren Flächenscharnieren, einer warmen Aluminiumschwelle und einem doppelseitigen Edelstahlhandlauf mit einer Länge von 1600 mm schräg montiert von 45o zur Ebene des Gangflügels. Für das Ganze wurde die mittlerweile beliebte Farbe der Tischlerei aus der Palette RAL 7016 verwendet. Die Farbe Anthrazit in Kombination mit der Fassade schafft einen stimmigen, modernen und gut präsentierten Körper unter Beibehaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes.

Zum Einsatz kamen Zweikammerglasscheiben, also eine Dreifachverglasung, die für geringere Wärmeverluste sorgt und damit die Parameter der gesamten Glaswand deutlich verbessert.

  • Stopsol graphit 6 ESG / 18/6/18 / 44.2VSG

In der Herstellungsphase wird dieses Glas mit Metalloxid beschichtet, das Schutz vor Überhitzung und Kontrolle des in den Raum eindringenden Lichts bietet, und die Graphitfarbe sorgt dafür, dass die von der Glasscheibe aufgenommene Energie nach außen zurückgeführt wird. Dadurch ist es möglich, die Erwärmung der Räume zu begrenzen und den Lichteinfall in den Innenraum zu begrenzen. Durch den Einsatz von Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) und Verbundsicherheitsglas VSG wurde der Sicherheitszustand des Glases aufrechterhalten. Der erste von ihnen wird einer speziellen thermischen Behandlung (Härtung) unterzogen, die die Haltbarkeit und Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen erhöht, und zerbricht nach dem Brechen in kleine Kristalle. Die zweite Variante, die von der Innenseite des Raumes verwendet wird, besteht aus zwei Scheiben entsprechender Dicke, die mit einer Spezialfolie miteinander verbunden sind, wodurch das Glas nach dem Zerbrechen nicht auseinanderfällt, sondern mit der Folie verklebt wird.

Die Eckverbindungen der Scheiben sorgen für einen zusätzlichen optischen Aspekt. Die „Glas-to-Glas“-Verbindung macht den Einsatz einer Aluminiumsäule überflüssig und erhöht somit die Sichtbarkeit und den Zugang von Licht. Die Verbindung der Scheiben ist durch die spezielle Behandlung und die Verwendung einer witterungsbeständigen Dichtungsmasse möglich.

Die Form der Pfosten und Riegel ermöglicht es, ästhetische Fassaden mit sichtbaren schmalen Trennlinien zu bauen und gleichzeitig die Haltbarkeit und Festigkeit der Struktur zu gewährleisten. Die Profilformen ermöglichen die Auswahl von Pfosten- und Riegelprofilen, die eine flächenbündige Wirkung von Pfosten und Riegeln von der Innenseite der Fassade aus bewirken. Dank dessen kann die Verglasungsstruktur ein einheitliches Fachwerk bilden. Gleichzeitig ermöglicht es ästhetische und präzise Verbindungen mit anderen Elementen der Bebauung: Innenwände und abgehängte Decken.

FUNKTIONALITÄT UND ÄSTHETIK DES MB-SR50N SYSTEMS (GLASWÄNDE):

  • Winkelverbindungen ermöglichen eine freie Formgebung von Aluminiumstrukturen
  • Pfosten und Riegel mit "scharfen" Kanten, die den Aufbau von Tragkonstruktionen für Fassaden mit dem Aussehen eines einheitlichen Fachwerks ermöglichen
  • Ästhetische Variationen der Fassade und eine Reihe von Überlagerungsprofilen in verschiedenen Formen sorgen für viele Varianten des Fassadenbildes
  • eine breite Palette von Öffnungselementen in der Fassade: verschiedene Arten von Fenstern und Türen, darunter Oberlichter, in die Fassade integrierte Fenster sowie Kipp- und Parallelfenster
  • eine breite Palette an Verglasungen sowie die verfügbaren Isolatoren und Zubehörteile ermöglichen eine hohe Wärmedämmung der Fassaden
  • die Möglichkeit, Profile zu biegen und Bogenkonstruktionen zu bauen

Pin It auf Pinterest

Anteile
Teilen Sie es